Wildschweinrücken mit Rotkohl

Wildschweinrücken mit Rotkohl

Zubereitung: ca. 70 Minuten
Pro Person: 785 kcal, 18 g Fett, 21 %, 77 g KH

Zutaten für 4 Person:
1,2 kg ausgelöster Wildschweinrücken
  Salz und Pfeffer
2 EL Margarine
10 große Schalotten
3 Möhren
½ l Wildfond
1 Schuss Calvados
1 kg Fertigteig für Klöße halb und halb
1 Pckg. TK- Apfelrotkohl (450 g)

ZUBEREITUNG
Den Backofen auf 200 °C vorheizen, das Fleisch kalt abspülen,
trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer auf beiden Seiten kräftig würzen.
Die Margarine im Bräter erhitzen und das Fleisch darin von beiden Seiten
anbraten.
Den Bräter dann in den heißen Ofen auf die mittlere Schiene stellen
und das Fleisch etwa 45 Min garen. Inzwischen die Schalotten fein würfeln,
Möhren fein raspeln. 
Den Kloßteig nach Packungsanweisung herstellen, Klöße formen und in 
kochendem Salzwasser garen.
Apfelrotkohl ebenfalls zum Kochen aufsetzen und langsam erhitzen.
Eine Kochstelle für den Bräter auf mittlere Hitze stellen, 
den Bräter mit dem gegarten Fleisch aus dem Ofen nehmen, 
das Fleisch herausnehmen und auf dem Schneidebrett zugedeckt stehen lassen. 
Schalotten und Möhren in den Bräter geben, kurz darin anbraten, 
dann mit dem Wildfond ablöschen und etwa 5 Min kräftig kochen. 
Die Sauce grob pürieren und vor dem Umfüllen in eine Sauciere den Calvados 
unterrühren. 
Den Braten in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden und mit der Sauce, 
dem Rotkohl und den Klößen servieren.


http://foxbox.dyndns.org