Wildschwein Bratwurst

Wildschwein Bratwurst

Zutaten:
 1 kg Wildschwein-Fleisch (als Gulasch oder Streifen flach eingefroren)
 20 g Speisesalz
  2 g schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
  2 g Liebstöckelblätter getrocknet, gerebelt
  4 g Zucker
200 g Zwiebeln
 3 EL Sonnenblumenöl
 3    Meter Wursthülle, Kaliber 23-30

Zubereitung:
Die Zwiebeln in dünne Scheiben schneiden und in 3 EL Sonnenblumenöl
auf kleiner Flamme unter gelegentlichem Wenden glasig dünsten, 
abkühlen lassen. Die Gewürze abwiegen, den Pfeffer mahlen und
bereitstellen.
Die 2er Lochscheibe am Fleischwolf anbringen, die Küchenmaschine mit
dem Knethaken bereitstellen.

Zuerst die gedünsteten Zwiebeln und dann das gefrorene Wildschweinfleisch
durch die 2er Lochscheibe wolfen. In der Küchenmaschine das gewolfte 
Fleisch mit Zwiebeln und den Gewürzen mit dem Knethaken ca. 3 Minuten 
auf Stufe 2 kneten. Anschließend das Salz zugeben und nochmals 3 Minuten
auf Stufe 2 mischen. 
Zwischenzeitlich die Lochscheibe und das Kreuzmesser aus dem Fleischwolf
nehmen und durch das Stützkreuz und Wurstfüllrohr Kaliber 20 ersetzen.

Die Wursthülle auf das Füllrohr schieben, das Wurstbrät in den Fleischwolf
geben und die Wursthülle langsam und gleichmäßig füllen. 
Nach jeweils ca. 15 cm (oder der gewünschten Länge) die mit Wurstbrät
gefüllte Wursthülle abdrehen. 
Dadurch entstehen die einzelnen Würstchen. 

Bis zum Grillen bzw. Braten müssen die Würste im Kühlschrank aufbewahrt
werden, jedoch nicht länger als 2 Tage. 
Die Würste können nicht eingefroren werden.


http://foxbox.dyndns.org