Wachteln, gefüllt

Wachteln, gefüllt

Zutaten für 8 Wachteln:

8 Wachteln, ausgenommen
120 g Gänseleber
2 Scheiben Toast oder Weißbrot
1 Tasse kleine Weintrauben, kernlos
2 Orangen
1 TL getr. Thymian
Salz, Pfeffer
Olivenöl

Sauce:
0,2 Ltr. Rotwein
0,2 Ltr. Balsamico-Essig
0,2 Ltr. Portwein


Beilage Kartoffelselleriepüree:
Kartoffeln
Sellerie, je zu gleichen Teilen
Milch, Butter, Salz, Muskat


Zubereitung:
Wachteln säubern, Flügelenden und Halsstück abschneiden - salzen und
pfeffern. Gänseleber und Toastbrot in Würfel schneiden und beides in
Olivenöl in Pfannen anbraten - die Leber nur kurz, die Toastbrotwürfel
sollen knusprig sein. Orangen filieren - Weintrauben ganz lassen. Die
Füllungszutaten mischen - also Trauben, Orangen, Brot und Leber -
mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen. Damit die Wachteln füllen, dann in

Form binden. In eine Bratreine oder Bratpfanne legen, etwas Wasser an-
gießen und für 35 Minuten in den 180 Grad heißen Ofen schieben.

Rotwein, Portwein und Essig in eine Kasserolle geben und um ein Drittel
einkochen lassen.

Fürs Püree kocht man Knollensellerie und Kartoffeln zu gleichen Teilen in
Salzwasser - dann abgießen, abschrecken und mit Butter und erwärm-
ter Milch zu einem leichten Püree mixen - mit Schneebesen und Stampfer.

Nun servieren. Einen Klacks Püree auf den Teller, Wachtel drauf, Sau-
ce dazu, Rotwein auf den Tisch und auf geht's.


http://foxbox.dyndns.org