Wirsingkuchen mit Brät

Wirsingkuchen mit Brät
 
Zutaten:
====================
1 Rezept Mürbeteig: siehe Rezept "Zwiebelkuchen"
1 kleiner Wirsingkohl
Salz
1/2 Tl. gemahlener Kümmel
1 Tl. Paprika edelsüss
4 Eier
1/8 l Milch
1/2 Becher Schlagsahne (125 g)
Muskat
Fett für die Form
2 ungebrühte grobe Bratwürste
100 g Greyerzer Käse
 
Zubereitung:
====================
  Teig wie im Rezept "Zwiebelkuchen" beschrieben zubereiten und kalt
stellen. Vom Wirsing 600 g Blätter ablösen (den Rest anderweitig
verwenden). Wirsingblätter kleinschneiden. In reichlich Salzwasser
fünf Minuten blanchieren. Abtropfen lassen. Mit Salz, Kümmel und
Paprika kräftig würzen. Eier mit Milch und Sahne verschlagen, mit
Salz und Muskat würzen. Wirsing und Eiermilch getrennt kalt stellen.
Zum Backen Boden und Rand einer gefetteten Springform (26 cm
Durchmesser) mit dem Teig auslegen. In den Backofen schieben. Auf
200 Grad schalten und 20 Minuten vorbacken. Brät aus den Bratwürsten
drücken und Klösschen daraus formen. Wirsing und Bratwurstklößchen
abwechselnd in die Form schichten. Eiermilch noch einmal verrühren
und darübergiessen. Mit geriebenem Käse bestreuen. Die Form wieder
in den Backofen schieben und noch etwa 55 Minuten weiterbacken.


http://foxbox.dyndns.org