Wildente mit Ananas

Wildente mit Ananas
 
Zutaten:
====================
1 Wildente
Saure Milch zum beizen
Salz
Pfeffer
150 g Fetter Räucherspeck
Fett (ich nehme Butter)
Fleischbrühe (nach Gefühl)
Mehl (wenig)
4 El. saurer Rahm oder Joghurt
1 Schuss Rotwein
2 Ananasscheiben pro Person
Etwas Zucker
Etwas Butter
Ggf. Maraschinokirschen.
 
Zubereitung:
====================
  Junge Wildente mit Ananasscheiben Die küchenfertige Ente über Nacht in
saurer Milch beizen, abtrocknen, innen und aussen salzen und pfeffern und
mit dünn geschnittenem fetten Räucherspeck umwickeln. Ins heisse Fett
geben, kurz auf beiden Seiten anbräunen, mit Fleischbrühe oder Wasser
ablöschen, und langsam im Rohr knusprig braten. (Kurz vor dem Garsein
wird der Speck entfernt.)
  Die Sosse mit etwas Mehl stauben, durchpassieren, mit 4 Esslöffel saurem
Rahm oder Joghurt und einem Schuss Rotwein verrühren, abschmecken. Die
zerlegte Ente wird zusammen mit Ananasscheiben (2 pro Person), die auf
einer Seite kurz in gezuckerter Butter angedünstet wurden, auf einer
heissen Platte angerichtet. Die Ananasscheiben kann man mit je einer
Maraschinokirsche füllen, der Optik wegen. Dazu schmeckt Kartoffelpüree
oder (wilder) Reis.
  Rezept von: Peter Renner


http://foxbox.dyndns.org