Wels im Wurzelsud

Wels im Wurzelsud
 
Zutaten:
====================
1 Wels; küchenfertig, a 1 kg
- oder
1 - Kabeljau
Zitronensaft
;Salz
1 Zwiebel
1 Stange Lauch
1 Möhre
1 Stück Sellerie
2 El. Butter
1 l ;Wasser
250 ml Weißwein
5 Wacholderbeeren
1/4 Tl. Pfefferkörner
2 Lorbeerblätter
1 Bd. Dill
1 Bd. Glatte Petersilie
1 Stengel Estragon
 
Zubereitung:
====================
  Wels unter fließendem kaltem Wasser abspülen, trockentupfen, mit
Zitronensaft beträufeln, etwa 15 Minuten stehenlassen, trockentupfen
und innen und außen mit Salz bestreuen.
  Für den Wurzelsud Zwiebel abziehen und in dünne Scheiben schneiden.
Lauch putzen, waschen, in dünne Ringe schneiden und eventuell
nochmals waschen. Möhre putzen, Sellerie schälen, beide Zutaten
waschen und in feine Stifte schneiden. Butter zerlassen, die
Zwiebelscheiben darin andünsten, das Gemüse hinzufügen und
mitdünsten lassen.
  Wasser und Wein hinzugießen und mit Salz würzen. Wacholderbeeren und
Pfefferkörner zerdrücken, mit Lorbeerblättern in einem
Mullbeutelchen in den Wurzelsud geben, zum Kochen bringen und etwa 10
Minuten kochen lassen.
  Den Fisch in den Sud geben, zum Kochen bringen, in 10-15 Minuten gar
ziehen lassen, herausnehmen und auf einer vorgewärmten Platte
anrichten. Den Mullbeutel aus dem Sud nehmen und die Flüssigkeit
etwas einkochen lassen.
  Dill, Petersilie und Estragon jeweils vorsichtig abspülen, abtropfen
lassen, die Blättchen von den Stielen zupfen, fein hacken, in den
Wurzelsud geben und den Sud zu dem Fisch reichen.
  Beilage: Petersilienkartoffeln, zerlassene Butter, grüner Salat


http://foxbox.dyndns.org