Welfenspeise

Welfenspeise
 
Zutaten:
====================
4 Eiweiss
1 Vanilleschote
5 dl Milch
50 g Zucker
1 Spur ;Salz
30 g Speisestärke
4 Eigelb
60 g Zucker
250 ml Weisswein
1 Zitrone; Saft
1 El. Speisestärke
 
Zubereitung:
====================
  Eiweiss steif schlagen und in den Kühlschrank stellen.
  Die Vanilleschote aufschlitzen, das Mark auskratzen und zusammen mit
der Schote, Milch, Zucker und Salz in einem Topf geben und aufkochen.
Die Speisestärke in wenig Milch oder Wasser auflösen und unter
Rühren zur Vanillemilch geben, nochmals aufkochen lassen. Vom Feuer
nehmen, die Vanilleschote entfernen und das geschlagene Eiweiss
unterheben. In Portionenschalen anrichten und auskühlen lassen.
  Für den Weinschaum Eigelb, Zucker, Wein, Zitronensaft und
aufgelöste Speisestärke verrühren. Die Schüssel in das heisse
Wasserbad stellen, vor dem Siedepunkt bringen und mit dem
Handrührgerät oder dem Schneebesen aufschlagen, bis die Creme
schaumig ist. Die Schüssel immer wieder aus dem Wasserbad nehmen,
damit die Creme nicht zu heiss wird.
  Dann aus dem Wasserbad nehmen und weiterschlagen, bis die Creme etwas
abgekühlt ist. Auf die gut ausgekühlte Vanillemasse in den Schalen
anrichten.
  Anmerkung von E.Grasdorf und P.Gruber: "(...) In 'Der Geburtstag'
macht sich Bismarck-Bewunderer Busch über den Lokalpatriotismus der
Deutsch-Hannoverschen Partei lustig. Geschichtskundige werden sich
also fragen: Was hat die Welfenspeise in diesem Buch zu suchen? Denn
Busch war ja alles andere als ein Freund jener, der sich nicht damit
abfinden konnten, dass das Königreich Hannover eine preussische
Provinz geworden war. Aber wir meinten, der Pudding in Geld-Weiss,
den Farben des Welfenhauses, setzt einen versöhnlichen Schlusspunkt.
(...)"


http://foxbox.dyndns.org