Wein-Apfelkuchen

Wein-Apfelkuchen
 
Zutaten:
====================
400 g Mürbeteig
3/4 l Gewürztraminer
1 kg Äpfel; geputzt und klein gewürfelt
Zucker; braun MENGE ANPASSEN, s.u.
Vanillepuddingpulver MENGE ANPASSEN, s.u.
5 dl Sahne
1 Pk. Vanillezucker
100 g Mandelblättchen; ohne Fett geröstet
 
Zubereitung:
====================
Kuchen: kann am Tag vorher zubereitet werden, gut ausgekühlt über
Nacht in den Kühlschrank stellen.
Wein aufkochen, Apfelwürfel darin etwa 2 Minuten bissfest kochen,
Apfelstücke herausnehmen und beiseite tun.
Kochflüssigkeit ausmessen; eine entsprechende Menge Zucker (muss der
Weinsüssigkeit angepasst werden !) und Puddingpulver (nicht zuviel
nehmen, etwa 2/3 einer üblichen Puddingspulvermenge) mit etwas
Kochflüssigkeit anrühren, mit der restlichen Kochflüssigkeit
mischen und bis zur gewünschten Konsistenz kurz köcheln lassen.
Die Apfelstücke unterheben.
Ofen auf 150  C vorheizen.
Teig ausrollen, eine Springform (26 cm Durchmesser) damit auskleiden.
Apfel-Wein-Vanillepudding daraufgeben und glattstreichen.
Im Ofen etwa 1 Stunde backen.
Servieren
Kurz vor dem Servieren, Sahne mit Vanillezucker steifschlagen. Kuchen
schneiden, Stücke mit Schlagsahne garnieren, Mandelblättchen
darüberstreuen.
Nach einer Idee aus Meine Familie und Ich, Heft 2, 1994
  Menge: 6


http://foxbox.dyndns.org