Walnussmakronen

Walnussmakronen
 
Zutaten:
====================
350 g Walnusskerne; gemahlen
250 g Puderzucker
150 g Eiweiss; ca. 5 Eier Kl. 3
2 Vanilleschoten
1 Pr. Salz
2 El. brauner Rum
90 Walnusskerne; zum Belegen = 180 g
75 g dunkle Kuchenglasur
75 g Halbbitterkuvertüre
 
Zubereitung:
====================
  Die gemahlenen Walnüsse mit dem Puderzucker und dem Eiweiss in
einen Schneekessel geben. Die Vanilleschoten längs aufschlitzen,
das Mark herauskratzen. Vanillemark und eine Prise Salz zu den
Nüssen geben.
  Im heissen Wasserbad mit einem Holzlöffel gründlich verrühren
und die Masse unter ständigem Rühren 8-10 Minuten erwärmen. Den
Schneekessel aus dem Wasserbad nehmen. Den Rum hinzufügen und die
Masse mit den Quirlen des Handrührgerätes ca. 4 Minuten schaumig
rühren.
  2 Backbleche mit Backpapier belegen. Die Nussmasse portionsweise
in einem Spritzbeutel mit Lochtülle Nr. 5 füllen und daraus mit
ca. 4 cm Abstand zueinander 90 ovale, ca. 3 cm lange Tupfen
spritzen. In die Mitte jeweils eine Walnusshälfte drücken. Die
Makronen im vorgeheizten Backofen auf der 2. Einschubleiste von
unten bei 200 Grad 18-20 Minuten backen. Makronen mit Backpapier
vom Backblech ziehen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
  Kuchenglasur und Kuvertüre grob zerteilen, in eine Schüssel
geben und im warmen Waserbad schmelzen. Gut durchrühren. Die
Makronen an der Nusshälfte anfassen und mit der Unterseite so
weit in die Schokolade tauchen, dass ein Schokoladenrand von ca.
1/2cm Höhe entsteht. Die Makronen leicht am Gefässrand
abstreifen und auf Papier oder Folie setzen und den Guss erkalten
lassen. (Haltbarkeit: 2 Wochen)


http://foxbox.dyndns.org