Vollkornlasagne mit Pinienkernen

Vollkornlasagne mit Pinienkernen
 
Zutaten:
====================
500 g Weinzenvollkornschrot
1 Tl. Salz
6 Eier
2,5 El. Olivenöl
1 kg Tomaten
400 g Möhren
400 g Sellerie
1 kg Porree
3 Bund Basilikum
100 g Butter
100 g Weizenvollkornschrot
1 l Milch
Salz
125 ml Schlagsahne
300 g geriebenem, mittelaltem Gouda
60 g Pinienkerne
Zucker
Cayennepfeffer
 
Zubereitung:
====================
  Weizenvollkornschrot in eine Schüssel geben, mit einem Schneebesen
auflockern, in der Mitte eine Vertiefung eindrücken. Salz, Eier und
2 El. Olivenöl in die Vertiefung geben. Mit einem Teil des Mehls
zu einem dicken Brei verarbeiten, von der Mitte aus alle Zutaten
schnell zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig zu einer Kugel
formen, mit 1/2 El. Olivenöl bestreichen und zugedeckt bei
Zimmertemperatur 1 Stunde ruhen lassen. Den Nudelteig kurz
durchkneten und auf einer mit Weizenvollkornschrot bestreuten
Arbeitsfläche zu einem Rechteck (48x60 cm) ausrollen. Das Rechteck
längs in 4 Streifen teilen und dann die Streifen quer teilen, so daß
16 Lasagne-Nudeln von 12x15 cm entstehen. Jeweils 4 Nudeln in
kochendes Salzwasser geben, zum kochen bringen, etwa 3 Minuten
kochen lassen und dann nebeneinander auf Küchentüchern abtropfen
lassen.
  Für die Füllung 1 kg Tomaten kurze Zeit in kochendes Wasser legen
(nicht kochen lassen), in kaltem Wasser abschrecken, enthäuten,
halbieren und die Stengelansätze herrausschneiden. Möhren und
Sellerie putzen, schälen, waschen und in 4 cm lange, nicht zu dünne
Stifte schneiden. Das Gemüse dann in kochendes Salzwasser geben, zum
Kochen bringen, etwa zwei Minuten kochen lassen, herrausnehmen,
mit kaltem Wasser abschrecken und gut abtropfen lassen. Porree putzen,
waschen, in etwa 4 cm lange Streifen schneiden, evtl. nochmals waschen
und dann in kochendem Salzwasser zum kochen bringen.
  Dann etwa 1 Minute kochen lassen, herrausnehmen, mit kaltem Wasser
abschrecken und gut abtropfen lassen.
  Basilikum vorsichtig abspülen, trockentupfen, die Blättchen von den
Stielen zupfen und in grobe Streifen schneiden.
  Für die B chamelsoße Butter zerlassen. Weizenvollkornschrot darin
erhitzen. 1 l Milch hinzugießen und mit einem Schneebesen
durchschlagen. Dabei darauf achten, daß keine Klumpen entstehen. Die
Soße zum kochen bringen, mit Salz kräftig abschmecken, etwa 5 Minuten
kochen lassen. Danach Basilikumstreifen und Schlagsahne unterrühren.
  Eine gefettete, feuerfeste Form mit 4 Nudeln auslegen. Die Hälfte
des Porrees darauf verteilen, 1/3 der B chamelsoße darübergießen und
mit 1/4 von dem geriebenen Gouda bestreuen. Mit 4 Nudeln abdecken.
Möhren-, Selleriestifte, die Hälfte der Pinienkerne, 1/4 des Käses
und 1/3 der Soße darübergießen. Mit 4 Nudeln abdecken. Den restlichen
Porree, die restliche Soße und 1/4 des Käses darübergeben. Mit
4 Nudeln abdecken. Die Tomaten mit der Schnittfläche nach unten
auf die Nudeln setzen, mit Salz, Zucker, Cayennepfeffer würzen, den
restlichen Käse und die restlichen Pinienkernen darüberstreuen.
Die Form auf dem Rost in den vorgeheizten Backofen schieben.
  Nach dem Backen die Lasagne etwa 5 Minuten
gut durchziehen lassen.
  Strom: etwa 200 Grad ; Gas: etwa Stufe 3
  Backzeit: etwa 1 Stunde


http://foxbox.dyndns.org